Festtorte zum 650. Jubiläum zerstückelt


von Tageblatt-Redaktion

Festtorte zum 650. Jubiläum zerstückelt
Foto: Sascha Klein

Lauta. Für einen Ort seiner Größe hatte Lauta Dorf am Wochenende ein Fest organisiert, das bei den tausenden Besucherinnen und Besuchern viel Anerkennung fand. Aber 650 Jahre urkundliche Ersterwähnung feiert man zumindest in der Regel auch nicht so oft – wenn nicht irgendwann ein älteres Schriftstück auftauchen sollte.

Wer Glück hatte, erwischte zum Beispiel ein Stück von der Festtorte, die die Bäckerei Mevius in Laubusch gezaubert hatte. Beim Anschneiden teilten sich Thomas Delling vom Sponsor Seenland-Stiftung, Bürgermeister Frank Lehmann, Stefanie Felgentreu vom Dorfklub und Landrat Udo Witschas (v.l.n.r.) die Arbeit.

Die Dorfaue war hergerichtet und geschmückt worden, unter anderem mit Plakaten, die Szenen aus dem Dorf- und Vereinsleben zeigen. Zudem gab es reichliche Angebote für Kinder, Speis und Trank sowie Unterhaltung unter anderem mit Musik. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 5.