Festnahme und Überstellung ins Gefängnis


von Tageblatt-Redaktion

Lauta. Eine Festnahme gab es am Dienstag in der Stadt wegen eines bestehenden Haftbefehls, aber veranlasst von Ermittlungen zu einer Unterschlagung. Die Polizei berichtet, ein 21-Jähriger sei in eine Haftanstalt überstellt worden.

Zuvor habe sich jemand gemeldet, der dem jungen Mann sein Fahrrad geliehen, es aber nicht zurückbekommen hatte. Das Rad sei im Keller eines Hauses in Hoyerswerdas WK VII gefunden worden, der 21-Jährige jedoch nicht.

Diesen habe man dann in seiner Wohnung in Lauta dingfest gemacht, wo schließlich der Haftbefehl vollstreckt worden sei. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 1?