Fast tausend Menschen im Landkreis neu infiziert


von Tageblatt-Redaktion

Fast tausend Menschen im Landkreis neu infiziert
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda/Bautzen. Im Landkreis wurden am 8. Dezember  (Stand 13.15 Uhr) 960 Coronavirus-Neuinfektionen binnen 24 Stunden registriert. 1.743 Patienten gelten als genesen. Es ist ein weiterer Todesfall  zu beklagen. Die 7-Tage-Inzidenz laut RKI lag bei 1.126,8, tags zuvor waren 1.187,9 gemeldet worden.

In den Krankenhäusern im Landkreis Bautzen werden laut Klinikleitstelle Dresden gegenwärtig 246 Menschen behandelt, bei denen das Corona-Virus nachgewiesen wurde. Das sind zwei Patienten mehr als tags zuvor.

Die Corona-Statistik des Landkreises weist aktuell in Hoyerswerda 908 (einer weniger als am Vortag) Fälle aus, in Bernsdorf sind es 165 (-25), in Lauta 246 (-9), in der Elsterheide 97 (+2), in Spreetal 39 (+1), in Lohsa 146 (-20), in Oßling 75 (-5) und in Wittichenau 190 (-4) Fälle. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 4.