Farbe im Stadtzentrum


von Tageblatt-Redaktion

Farbe im Stadtzentrum
Foto: Uwe Schulz

Wer in der Nacht in Hoyerswerda am Martin-Luther-King-Haus vorbeigeht, kann sich den beleuchteten Glockenstuhl im Glockenturm ansehen, der erst im vergangenen Jahr eingeweiht wurde.

Das aktuelle Grün steht gemäß der Farbenlehre des evangelischen Kirchenjahrs für Gedeihen und Hoffnung und dürfte so bis zum Reformationstag zu sehen sein. (red)



Zurück

Kommentare zum Artikel:

Iris M. schrieb am

Hat jemand mal an die Anwohner der Einsteinstrasse und der Bonhoefferstrasse gedacht, bevor es zum Läuten kommen sollte? Scheinbar nicht! Die arbeitende Bevölkerung , insbesondere die Schichtarbeiter unter uns sind vollkommen genervt, wenn sonntags die Glocken so richtig loslegen ! Mit über 5 Minuten ist es absolut zu lang und übertrieben! Auch die Mieter, die die ganze Wohnung auf dieser Seite haben, leiden, weil sie keine Rückzugsmöglichkeit haben! Wenn schon an der Lautstärke nichts geändert wird, so bitte doch an der Länge !

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 7?