Fairer Fußball


von Tageblatt-Redaktion

Fairer Fußball
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Um Tore und Punkte, aber vor allem um vernünftiges Miteinander ging es jetzt, als die "Fairplay-Soccer-Liga" in der Sporthalle der Christlichen Schule Johanneum in Hoyerswerda Station machte.

Vom Grundschüler bis zum Erwachsenen spielen zahlreiche Teams mit jeweils drei Kickern auf dem Feld um Siege und den Einzug in das Landesfinale, in dem man sich für das Bundesfinale im Juli auf Rügen qualifizieren kann.

Auch wer nicht so gut mit dem Ball umgehen kann, hat die Chance, dorthin zu kommen. Dafür sorgt eine eigene Fairplay-Wertung. Am Rande der Veranstaltung gab es auch Workshops, die faires Handeln thematisierten. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.