Nachträglicher Lift-Einbau im Fünfgeschosser


von Tageblatt-Redaktion

Nachträglicher Lift-Einbau im Fünfgeschosser
Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Die hier zu sehenden Arbeiten sind Teil der aktuell größten Investition der örtlichen Wohnungsbaugesellschaft. Die BWG lässt zwei ihrer Blöcke am Fritz-Kube-Ring umbauen und dabei 80 Wohnungen modernisieren.

Das kostet mehr als sechs Millionen Euro. Im Bild: Auf dem Dach von einem der Fünfgeschosser haben Bauarbeiter jetzt den oberen Abschluss des Schachtes für einen Fahrstuhl gemauert.

Am 24. Mai zwischen 14 und 18 Uhr sowie noch einmal am 11. Juni zwischen 9 und 12 Uhr wird es jeweils Tage der offenen Baustelle geben. Der Hinweis dazu lautet: Festes Schuhwerk ist nötig. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.