Fahrradwerkstatt sehr gut ausgelastet


von Tageblatt-Redaktion

Fahrradwerkstatt sehr gut ausgelastet
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Jens Winkler ist in der Fahrradwerkstatt an der Bautzener Allee beschäftigt – wo man zum Start in die Rad-Saison wieder alle Hände voll zu tun hat. Freilich hat das nur bedingt mit dem Frühling zu tun.

Es gilt, einen Großauftrag abzuarbeiten. Die Lausitz Energie AG  lässt mehr als hundert Betriebsfahrräder warten. Das heißt: Nimmt die Werkstatt sonst drei bis vier Räder am Tag an, schafft man momentan zusätzlich nur eines.

Die Terminvergabe erfolgt also derzeit einen Monat im Voraus. Das Geschäft ist Teil der Lausitzer Werkstätten. An der Bautzener Allee sind 17 Frauen und Männer beschäftigt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 5.