Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Mal wieder hat es auf der Kreuzung an der Görlitzer Brücke einen Unfall gegeben. Wie die Polizei mitteilt, ist dort am Donnerstag ein Radfahrer von einem Auto angefahren worden. Er habe sich leichte Verletzungen zugezogen.

Der Pkw sei nach dem Unfall rechtswidrig vom Ort des Geschehens weggefahren. Eine Zeugin merkte sich demzufolge zwar das Nummernschild, bisher habe man – so die Polizei – an der Halteradresse aber niemanden angetroffen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 1.