Fahren ohne Fahrerlaubnis


von Tageblatt-Redaktion

Von einer Streife des Polizeirevieres Hoyerswerda wurde Samstagabend auf der Teschenstraße ein Pkw Hyundai kontrolliert. Der Fahrer konnte bei der Kontrolle keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass der 38-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Zudem wurde festgestellt, dass der Mann das Fahrzeug unter Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.