Fahndung nach Bärtigem mit kleinem Hund


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Die Polizei fahndet nach einem bärtigen Mann mit einem kleinen schwarzen Hund. Wie sie mitteilt, soll der Mann gegenüber einem Jugendlichen handgreiflich geworden sein.

Nach Aussagen des 15-Jährigen wurde er am Sonnabend der vorvergangenen Woche von dem nun Gesuchten an der Bonhoefferstraße im Stadtzentrum angegriffen und geschlagen.

Der Jugendliche sagt, der Bärtige mit dem Hund sei zwischen 45 und 60 Jahren alt. Er habe eine schwarze Jogginghose sowie einen schwarzen Kapuzenpulli mit weißer Aufschrift angehabt.

Mögliche Zeugen, die Angaben zu den Vorgängen am 15. Januar machen können, werden gebeten, sich im Revier an der Frentzelstraße zu melden. Telefon: 03571 – 4650. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.