Für vier Klassen in drei Schulen kein Präsenzunterricht


von Tageblatt-Redaktion

Für vier Klassen in drei Schulen kein Präsenzunterricht
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda/Bautzen. Das Landratsamt hat am Montag 226 Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Eine weitere Person ist mit oder an Corona verstorben. In Summe waren 1.593 Menschen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert, das sind 68 mehr als am Tag zuvor. Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis liegt bei 305.

Die Anzahl der Infizierten betrug am Montag in Hoyerswerda 169, in der Elsterheide 33, in Lauta 52, in Spreetal 17, in Bernsdorf 37, in Oßling 10, in Wittichenau 34 und in Lohsa 38 Personen.

Corona-Fälle beeinträchtigen auch wieder mehr das Geschehen in den Schulen. In Hoyerswerda wurde per Allgemeinverfügung für drei Einrichtungen eine teilweise Schließung hinsichtlich der Präsenzbeschulung angeordnet. In der Lindenschule betrifft das die Klasse 4 b und in der Oberschule die Klasse 6 c jeweils noch bis 27. Januar sowie im Lessing-Gymnasium die Klassen 5 a und 5 b noch bis 26. Januar. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.