Für den Sieger im Sabrodter Armbrustschießen


von Tageblatt-Redaktion

Für den Sieger im Sabrodter Armbrustschießen
Foto: Jost Schmidtchen

Sabrodt. Um diesen stattlichen Siegerkranz ging es im Dorf jetzt beim traditionellen Vogelschießen. 2019 war Wolfhard Gierke (rechts) Schützenkönig, voriges Jahr fiel die Veranstaltung wegen der Anti-Covid-Maßnahahmen aus.

Vor der diesjährigen Auflage präsentierten Gierke, seine Frau Angela (links) und die für die Ranke verantwortliche Floristin Elke Schötz (Mitte) das Objekt der Begierde – dass schlussendlich an Dieter Kummer ging. Er ist neuer Schützenkönig.

Insgesamt traten 50 Schützen zum Wettbewerb an. Er hat Tradition seit 1902, als in Sabrodt aus dem 1878 gegründeten Schützenverein die freiwillige Feuerwehr hervorging. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 2.