Fördergeld für Straßenbau ist bewilligt


von Tageblatt-Redaktion

Fördergeld für Straßenbau ist bewilligt
Foto: TB-Archiv / Gernot Menzel

Geierswalde. Nach einiger zeitlicher Verzögerung soll nun wohl Anfang kommenden Jahres der Neubau der Ortsverbindungsstraße nach Tätzschwitz beginnen. Das Landratsamt Bautzen sagt, das erhoffte Fördergeld für die 3-Millionen-Euro-Maßnahme sei jetzt bewilligt worden, und im März könne es losgehen.

Abgesehen von der Sanierung soll die Kreisstraße 9211 teils auf eine neue Trasse verlegt werden, um Raum für Parkplätze und ein Sanitärgebäude zu schaffen. Zwar soll über den Sommer gebaut werden, Leuchtturm und Wassersportkomplex am Geierswalder See sollen jedoch jederzeit erreichbar bleiben. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 6.