Eysenkraut führt in alte Handwerkstechniken ein


von Tageblatt-Redaktion

Eysenkraut führt in alte Handwerkstechniken ein
Foto: Katrin Demczenko

Knappenrode. Unter anderem Zinngießen konnte, wer wollte, am Wochenende beim Herbstfeuerfest im Bergbaumuseum Energiefabrik. Der deutschlandweit aktive Mittelalter-Verein Eysenkraut zeigte alte Handwerkstechniken. Dazu gehörten auch das Weben und die Seilerei. Ebenso war das Schießen mit Armbrust und Bogen möglich. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.