Explosion im Dach eines Bernsdorfer Wohnhauses

Dienstag, 05. November 2019

Eine Explosion ereignete sich im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Otto-Buchwitz-Straße in Bernsdorf. Eine Person wurde mit schweren Verletzungen per Hubschrauber in ein Krankenhaus transportiert. Foto: HoyFoto

Bernsdorf. Gegen 8 Uhr kam es heute zu einer Explosion im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Otto-Buchwitz-Straße in Bernsdorf.  Passiert ist das nach ersten Informationen im Hausaufgang Nummer 24a. Eine Person wurde mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert.

Kurz nach 9 Uhr war das Feuer im Gebäude gelöscht. Für die Feuerwehren aus Bernsdorf und den Ortsteilen war Großalarm ausgelöst worden. Unterstützt wurden die Kameraden von Feuerwehren aus Lauta und Hoyerswerda. (red)

Nachtrag: Nach Informationen der Polizei wurden drei Personen verletzt. Außer dem besagten Mann (46) mit den schweren Verletzungen gebe es noch zwei Frauen mit leichten Verletzungen.

Im Einsatz gewesen seien insgesamt 41 Feuerwehrleute. Das Haus sei so schwer beschädigt, dass es im Moment unbewohnbar sei. Die Mieter habe man vorerst in anderen Wohnungen untergebracht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?