Exhibitionistische Taten im Stadtzentrum angezeigt


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Basierend auf den Aussagen zweiter Mädchen fahndet die Polizei nach einem möglichen Entblößer. Die Rede ist davon, dass der Mann am Sonntag gegen 18 Uhr im Familienpark der LebensRäume an der Straße des Friedens in einem Gebüsch hockend „exhibitionistische Handlungen an sich durchgeführt“ habe.

Eines der Mädchen habe gesagt, dass noch andere Personen im Park gewesen seien, die womöglich Beobachtungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich zu melden.  Der Mann soll etwa 40 Jahre alt sein und kurze Haare haben. Gekleidet gewesen sei er mit einer kurzen, schwarzen Hose und einem blauen Hemd.

Zudem ist noch von einem schwarzen Mountainbike die Rede. Wer etwas zu der Sache sagen kann, kann entweder das Polizeirevier in der Frentzelstraße aufsuchen, oder die Polizei unter 03571 – 4650 anrufen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 7?