Ex-Grundschule soll künftig der Erholung dienen

Freitag, 21. Juni 2019

Foto: Andreas Kirschke

Weißkollm. Die perplex Holding & Consultuing GmbH aus der Firmengruppe von Daniel Scholze (Renta, GAF) kauft die ehemalige Grundschule. Der Lohsaer Gemeinderat hat einer Veräußerung für 40.000 Euro zugestimmt.

Wie es heißt, seien ein Hotel, ein Café sowie ein Fahrradverleih geplant. Schließlich ist es von der Immobilie nicht sehr weit zum Dreiweiberner See. Investiert werden sollen vier Millionen Euro.

Die ehemalige Grundschule steht seit der Schließung vor acht Jahren leer. "Wir hoffen, dass wir Mitte 2020 mit dem Bau beginnen können", erklärt Daniel Scholze. 2022 würde er gern fertig sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.