Erweiterungspläne beim IBS in Laubusch


von Tageblatt-Redaktion

Erweiterungspläne beim IBS in Laubusch
Foto: TB-Archiv / Ralf Grunert

Laubusch. Das Informatik- und Begegnungszentrum Sachsen im Ort wächst. Über entsprechende Pläne der Stiftung IBS wurde jetzt in Lauta bei einer Einwohnerversammlung informiert.

Demnach hat das in der ehemaligen Brikettfabrik-Verwaltung ansässige Zentrum ein gut 22.000 Quadratmeter großes Grundstück auf der gegenüber liegenden Straßenseite inzwischen erworben (im Bild).

In einem Teil der Gebäude sollen zusätzliche Seminar- und Ausstellungsräume entstehen. Der Umbaubeginn ist für kommendes Jahr geplant. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 6.