Erweiterung in Arbeit


von Tageblatt-Redaktion

Erweiterung in Arbeit
Foto: Gernot Menzel

Nardt. Die Gemeinde Elsterheide arbeitet jetzt an einem Bebauungsplan für die Erweiterung der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule. Der Gemeinderat hat den nötigen Aufstellungsbeschluss gefasst.

Das Land Sachsen will in Nardt zusätzliche Unterkünfte schaffen sowie weitere Ubüngs- und Sportflächen bauen. Derzeit stößt die Schule nämlich an ihre Kapazitätsgrenzen.

Bürgermeister Dietmar Koark freut sich über die Erweiterungspläne: „Wir kennen die Lehrgangssituation auch unserer Feuerwehrmitglieder.“ -red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Lutz Fichtner schrieb am

Ich freue mich über die weiteren Baumaßnahmen an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule. Wenn man unsere Wünsche und den Bauantrag im Jahr 2000 anerkannt hätte, würde einiges schon lange stehen. Ich habe einen Wunsch: Der Bebauungsplan möge von der Gemeinde zügig erarbeitet und beschlossen werden.

Der LFS wünsche ich einen baldigen Baubeginn, Lutz Fichtner, Leiter der LFS von 1991 bis 2013

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 5?