Erster Spatenstich für Firmen-Erweiterung

Sonntag, 29. September 2019

Bildrechte: Yados

Hoyerswerda. In dieser Woche hat der Stadtrat von Hoyerswerda eine Veränderung des Bebauungsplanes des Gewerbegebietes Hoyerswerda-Nardt beschlossen. Der Anlass war die Absicht des im Bereich der Nah- und Fernwärmetechnik tätigen Unternehmens Yados, sich zu erweitern. Schon am 8. Oktober soll nun der feierliche Spatenstich erfolgen, wie dem vom Rathaus verbreiteten Terminkalender von Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) zu entnehmen ist.

Mit der Erweiterung des Unternehmens sollen weitere Dauerarbeitsplätze geschaffen, das regionale Zuliefernetz ausgebaut und das Know-how am Standort vertieft werden. Geplant ist die Errichtung weiterer Werksgebäude und Betriebsstraßen. Seit der Gründung im Jahr 2009 hat Yados rund 200 Dauerarbeitsplätze für die Stadt und die Region geschaffen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.