Erster Spatenstich für Knappensee-Zentrum


von Tageblatt-Redaktion

Erster Spatenstich für Knappensee-Zentrum
Foto: Mirko Kolodziej

Groß Särchen. Trotz der Rutschung vom 11. März in Koblenz sollen wie versprochen auf der anderen Seite des Knappensees die Pläne zur Errichtung eines neuen Vereinszentrums Realität werden. Das Schild steht schon länger, die Gemeinde Lohsa hat jetzt für den 23. August zum ersten Spatenstich eingeladen.

Gebaut werden soll auf der Fläche, auf der bis 2014 der Campingpark (Z 1) zu finden war. Die Gemeinde sagt, nach komplexen Abstimmungsprozessen gebe es nun die Grundlage für die Erschließung, die mit Mitteln aus der Bergbausanierung bezahlt wird.

Man wolle den Vereinen, die wegen der bergtechnischen Sanierung der See-Ufer ihre Betätigungsmöglichkeiten verloren haben, eine Wiederbelebung ihrer Aktivitäten ermöglichen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 5.