Erste Burger Urnengemeinschaftsanlage


von Tageblatt-Redaktion

Erste Burger Urnengemeinschaftsanlage
Foto: Horst Kruscha

Burg. Nach und nach erhalten derzeit alle Spreetaler Ortsteile Urnengemeinschaftsanlagen. Und so konnten dieser Tage bei der Frühjahrsbepflanzung auf dem Burger Friedhof Einwohnerinnen und Einwohner eine solche Ruhestätte in Augenschein nehmen. Sie war zwar schon im Herbst baulich fertig, wurde zuletzt aber noch begrünt.

Im umlaufenden Kiesbett sollen nun noch zehn Hülsen für Blumenvasen angeordnet werden. Ortsvorsteherin Veronika Büschel sagt, Ortschafsrat sowie interessierte Einwohnerinnen und Einwohner hätten schon vor Jahren ähnliche Anlagen in der Umgebung in Augenschein genommen, um sich Anregungen zu holen.

In einer Abstimmung entschied man sich dann für eine Variante, die in die Ausschreibung der Gemeindeverwaltung einfloss. Den Zuschlag erhielt am Ende die Nebasto-Marmor-Granit GmbH aus Brischko. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 4.