Erste Punkte angestrebt


von Tageblatt-Redaktion

Erste Punkte angestrebt
Foto: Hagen Linke

Einen Mittelfeldplatz in der Handball-Ostsachsenliga strebt die 2. Frauen-Mannschaft des SC Hoyerswerda in dieser Saison an. Am Sonntag ist das Team um Trainer Michael Vogel (r.) und seinen „Co“ Marco Gäbler zu Gast beim Aufsteiger Radeberger SV II.

Nach dem 20:31 zum Saisonauftakt bei der SG Oberlichtenau kassierte die Mannschaft vorigen Samstag eine 12:20-Heimniederlage gegen Verbandsliga-Absteiger TBSV Neugersdorf. Nun sollen die ersten Punkte her.

Ziel des Trainers ist es, junge Spielerinnen weiterzuentwickeln. Mit Alina Weber schaffte zu Beginn dieser Saison eine seiner Spielerinnen den Sprung in die erste SC-Mannschaft, die in der Mitteldeutschen Oberliga spielt. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 5.