Erste Planungen für Straßensanierung


von Tageblatt-Redaktion

Erste Planungen für Straßensanierung
Foto: Uwe Schulz

Lohsa. Die Gemeinde sowie Sachsens Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) bereiten die Sanierung der Staatsstraße 108 vor. Geplant ist, sie zwischen dem Abzweig Dreiweibern in Weißkollm und dem Lohsaer Ortsausgang in Richtung Uhyst erneuern zu lassen.

In diesem Zusammenhang soll auch ein Geh- und Radweg am Straßenrand zwischen dem Abzweig zum Dreiweiberner See (im Bild) und dem Weißkollmer Ortsausgang in Richtung Riegel entstehen.

Nach Angaben der Gemeindeverwaltung laufen die ersten Planungen. Für den Baubeginn ist demzufolge das Jahr 2025 ins Auge gefasst. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.