Erste Kanne für die Rampe


von Tageblatt-Redaktion

Erste Kanne für die Rampe
Foto: Privat

Die Milchrampe am Rondell an der Hauptstraße in Bröthen steht seit ein paar Tagen und nimmt Gestalt an. Gesponsert und errichtet hat sie die Hoyerswerdaer Firma Melde und Berthold.

Gemeindearbeiter Norbert Holdt hat die Rampe jetzt noch ein wenig aufgehübscht und dieser Tage eine erste Milchkanne befestigt. Weitere Kannen sollen noch folgen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 9?