Erste Eckdaten für die Neue Kühnichter Heide


von Tageblatt-Redaktion

Erste Eckdaten für die Neue Kühnichter Heide
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. In der letzten Oktoberwoche beschlossen Hoyerswerdas Stadträte die Aufstellung eines Bebauungsplans für den Westteil des einstigen WK IX unter dem Namen „neue Kühnichter Heide“. Am Mittwoch nun stellte die federführende Halsdorfer & Ingenieure Projekt GmbH das Vorhaben vor.

Oben an der Ecke Stauffenbergstraße/Spremberger Chaussee ist ein Einzelhandelskomplex mit 235 Pkw-Stellplätzen angedacht, erschlossen über einen neuen Kreisverkehr auf der Stauffenbergstraße. Südöstlich sind Neubauten der LebensRäume-Genossenschaft (das soll definitiv anders aussehen) vorgesehen. An der Ecke Stauffenbergstraße/Herrmannstraße gibt es Platz für 15 Einfamilienhäuser. Das vorhandene Apartmenthaus bleibt stehen.

Vorgestellt wurde der Plan von Karl-Heinz Herburg von der Halsdorfer & Ingenieure Projekt GmbH. Er rechnet im kommenden Jahr mit dem Baubeginn am Einzelhandelskomplex und dessen Fertigstellung voraussichtlich in 2024. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 5?