Erst in der Schule, dann im Schloss musiziert


von Tageblatt-Redaktion

Foto: Christiane Vogel

Hoyerswerda. Ein Sonderkonzert für Schülerinnen und Schüler des Lessing-Gymnasiums haben zwei Gäste der 57. Musikfesttage ermöglicht. Cellistin Anna Carewe und Vibraphonist Oli Bott spielten in der Aula und gaben Auskunft zu ihrer Musik und ihren Instrumenten. Am Abend gab es dann im Schlosssaal das Konzert in der Reihe „Das besondere Instrument“, denn Vibraphone sind relativ neu, eine Entwicklung des 20. Jahrhunderts. Man nutzt sie gern im Jazz. (red)

Foto: Christine Neudeck


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 5.