Erst Fällung, danach Umgestaltung


von Tageblatt-Redaktion

Erst Fällung, danach Umgestaltung
Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Jede Menge Bäume sind zuletzt auf dem Pastor-Boedrich-Platz gefällt worden.  Die meisten hatten, wie die teils hohlen Stämme zeigen, wohl keine lange Lebenserwartung mehr. Der Inhaber des Pflegedienstes Haink hat Pläne für das Areal.

Nach der Umgestaltung soll der nach dem ersten Pfarrer von Bernsdorf benannte Platz ein „Ort der Begegnung und des Austausches“ werden – unter anderem mit Bauerngarten, Möglichkeiten zum Verweilen und auch neuen Bäumen.

Parallel zu den Fällungen erreichte Thomas Haink die Information, dass es für das Vorhaben eine Finanzspritze aus dem sächsischen Mitmachfonds gibt. Das Projekt erhält 5.000 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.