Erst einmal kein rapider Covid-19-Anstieg mehr gemeldet


von Tageblatt-Redaktion

Erst einmal kein rapider Covid-19-Anstieg mehr gemeldet
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Auf 207 beziffert das Landratsamt mit Stand Sonntagmittag die Zahl der bisher erkannten Covid-19-Infektionen im Kreis Bautzen. Wie in der täglichen Lage-Einschätzung mitgeteilt wird, sind vier weitere Patienten genesen.

Abzüglich der damit 43 wieder gesundeten Personen sowie der beiden in Hoyerswerda verstorbenen Senioren ergibt sich damit eine Zahl von momentan 162 Erkrankten - zwei weniger als am Sonnabend, sieben weniger als am Freitag.

Die Behörden haben allerdings mehrfach gesagt, es sei für eine Entwarnung zu früh - und Statistiken sind wegen möglicherweise (noch) nicht erfasster Fälle nur begrenzt aussagefähig. In Krankenhäusern im Kreisgebiet werden aktuell sechs Covid-19-Patienten behandelt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.