Erschließungsstart am Sedlitzer See


von Tageblatt-Redaktion

Erschließungsstart am Sedlitzer See
Foto: Uwe Schulz

Sedlitz. Symbolischer erster Spatenstich war dieser Tage am Rand des Senftenberger Ortsteils. Am Sedlitzer See begannen die Erschließungsarbeiten hinsichtlich Hafenbecken und Wohngebiet mit 80 Grundstücken. Der Straßenbau und die Verlegung von Kabeln sowie Rohren soll Ende November abgeschlossen sein.

Fertiggestellt sind am Sedlitzer See bereits der Strand bei Lieske, die Erschließung für ein Gewerbegebiet am Nordufer sowie der dort befindliche Stützpunkt für das LMBV-Bekalkungsschiff „Klara“. Mit 1.409 Hektar Wasserfläche wird der Sedlitzer See einmal der größte im Raum Senftenberg-Hoyerswerda sein. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 8.