Ersatzverkehr


von Tageblatt-Redaktion

Ersatzverkehr
Foto: TB-Archiv

Aufgrund von Brückenbauarbeiten bei Großenhain kommt es am Wochenende ganztägig zu Einschränkungen im Bahnverkehr zwischen Hoyerswerda und Dresden. Die meisten Züge der Linien RE 15 (Hoyerswerda – Ruhland – Priestewitz – Dresden) werden zwischen Lampertswalde und Priestewitz durch Busse ersetzt.

Die Busse kommen 16 Minuten später in Priestewitz an beziehungsweise fahren 22 Minuten früher ab. Von und zu den Bussen sollen Fahrgäste zwischen Priestewitz und Dresden die Züge der Linie RE 50 (Leipzig – Dresden) nutzen, schreibt die Bahn auf ihrer Internetseite.

Der RE 18281 (planmäßig 4.39 Uhr ab Hoyerswerda) wird von Hoyerswerda bis Priestewitz durch einen Bus ersetzt. Der fährt allerdings 59 Minuten früher in Hoyerswerda ab, um in Priestewitz den Anschluss an den planmäßigen Zug nach Dresden sicherzustellen.

Der RE 18296 (planmäßige Ankunft 23.19 Uhr in Hoyerswerda) fällt von Priestewitz bis Hoyerswerda aus und wird durch zwei Busse ersetzt. (red)

https://bauinfos.deutschebahn.com/sachsen



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 1.