Ersatz mit WLAN


von Tageblatt-Redaktion

Ersatz mit WLAN
Foto: Mirko Kolodziej

Ein wenig unerwartet hat die Deutsche Telekom in Hoyerswerdas Hufelandstraße wieder ein öffentliches Telefon installiert. Zuletzt sind zerstörte Anlagen in der Stadt immer ersatzlos abgebaut worden.

Doch nachdem die letzte klassische Telefonzelle der Neustadt Mitte September mit Explosivstoffen zerstört worden ist, steht an selber Stelle nun als Ersatz eine sogenannte TeleStation. Noch ist sie allerdings nicht zugeschaltet.

Von der Telekom heißt es, es solle hier nicht beim Telefonieren bleiben. Man wolle auch noch einen WLAN-HotSpot installieren. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 5.