Erneut Unfall an der Görlitzer Brücke


von Tageblatt-Redaktion

Erneut Unfall an der Görlitzer Brücke
Foto: xcitepress/brl

Hoyerswerda. Reichlich vier Wochen, nachdem es auf der Kreuzung an der Görlitzer Brücke binnen vier Tagen drei Verkehrsunfälle gegeben hat, mussten Polizei und Feuerwehr am Dienstag erneut dorthin ausrücken. Denn kurz nach 7 Uhr am Morgen stießen ein Pkw und ein Kleintransporter frontal zusammen.

Nach Angaben der Polizei wurden eine Person schwer sowie eine weitere leicht verletzt. Wie es heißt, war ein Fehler beim Abbiegen die Unfall-Ursache. Der Fahrer des aus Richtung Globus kommenden Autos habe nach links in die Altstadt gewollt und dabei den entgegenkommenden Transporter übersehen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.