Erneuter Auto-Überschlag auf der Bundesstraße 97


von Tageblatt-Redaktion

Erneuter Auto-Überschlag auf der Bundesstraße 97

Burgneudorf. Ziemlich genau eine Woche, nachdem sich auf der B 97 zwischen Hoyerswerda und Schwarze Pumpe ein Auto überschlagen hat und der Fahrer unverletzt davonkam, ereignete sich am Sonntagabend auf demselben Streckenabschnitt ein ganz ähnlicher Unfall.

Die Polizei sagt, ein Pkw sei zwischen Burg und Burgneudorf von der Fahrbahn abgekommen, habe sich mehrfach überschlagen und sei schließlich mit einem Verkehrsschild kollidiert. Der 19-Jährige am Steuer sei unverletzt geblieben. Man könne ihm aber nachweisen, unter Drogen gefahren zu sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.