Erneute Einladung zum Einheitsbuddeln


von Tageblatt-Redaktion

Erneute Einladung zum Einheitsbuddeln
Foto: Silke Richter

Klein Neida. Dagmar Steuer deutet an: Hier ist noch Platz. Vor drei Jahren hat sie am 3. Oktober damit angefangen, eine Wiese südlich der Bahn für die Bepflanzung zur Verfügung zu stellen. „Eine Stadt pflanzt“ nannte sie ihre Aktionsgemeinschaft für mehr Grün.

Auch dieses Jahr wird zum Nationalfeiertag zum „Einheitsbuddeln“ auf die Fläche im Bereich Kochstraße / Feldstraße eingeladen. Wer Bäume oder Sträucher in die Erde bringen möchte, kann das dort zwischen 10.30 Uhr und 13 Uhr tun. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Nicole Schutza schrieb am

Eine schöne Aktion – aber parkt bitte nicht wieder auf den angrenzenden Wiesen oder direkt am Pflanzloch, liebe Naturfreunde.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 3.