Erneut Radfahrer bei Unfall verletzt


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Erst am Dienstag hieß es von der örtlichen Verkehrsunfallkommission, häufig sei Radfahrern nicht bewusst, wie gefährdet sie bei Unfällen sind – und schon ist wieder ein Radler durch waghalsige Fahrweise zu Schaden gekommen. Die Polizei meldet, ein Mann auf einem Rad sei am Donnerstag in der Neustadt bei einem Unfall verletzt worden.

Demnach fuhr er aus der Brechtstraße im WK III kommend auf die Niederkirchnerstraße und prallte dort gegen ein Auto. Danach sei er gestürzt. Das Ganze habe einen Krankenhausaufenthalt nach sich gezogen. Augenzeugen hätten geschildert, der Mann sei zwischen wartenden Pkw hindurch gefahren, ohne auf den Verkehr zu achten. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.