Erneuerung der Waldbad-Rutsche angestrebt


von Tageblatt-Redaktion

Erneuerung der Waldbad-Rutsche angestrebt
Foto: TB-Archiv / Uwe Schulz

Wittichenau. Dieses Foto ist mehr als 15 Jahre alt, die 93-Meter-Rutsche im Waldbad sogar schon mehr als 25. Deshalb plant die Stadt nun eine Erneuerung. Im Haushaltsplan für 2022 sind 250.000 Euro veranschlagt. Der Stadtrat hat den Etat jetzt einstimmig gebilligt.

Vorgesehen ist eine Ertüchtigung der 1996 in Betrieb genommenen Rutsch-Anlage, wie sie zuletzt nach einer technischen Prüfung empfohlen worden war.  Alle tragenden Stahlteile sollen stehenbleiben. Für die Rutsch-Bahn hingegen soll es Ersatz geben. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 5.