Ermittlungserfolg vermeldet


von Tageblatt-Redaktion

Nachdem die Polizei am gestrigen Sonntag mehrere Einbrüche in der Hoyerswerdaer Altstadt vermeldet hatte, meldet sie nun die Ermittlung des vermeintlichen Täters. Wie es heißt, sei ein 28-Jähriger verantwortlich.

Nähere Informationen gab es nicht. Es hieß lediglich, der Mann habe Diebesgut teils in einer Mülltonne versteckt beziehungsweise zum Abtransport in einer Schubkarre verstaut. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.