Ermittlungen nach Eierwürfen vom Parkdeck


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Ermittlungen wegen Körperverletzung hat die Polizei gegen drei Jugendliche eingeleitet, die bereits reichlich eine Woche vor Weihnachten vom Parkdeck des Lausitz-Center aus zwei Jungs mit Eiern beworfen und einen davon auch getroffen haben sollen.

Allerdings sind weder Opfer noch Täter namentlich bekannt. Es liege nur die Anzeige einer Frau vor, die den Vorfall am 14. Dezember beobachtet hat. Sie sagt, nachdem sie die Eierwerfer angesprochen habe, hätten jene sich über die Freitreppe in Richtung King-Haus-Park entfernt.

Die Polizei bittet nun weitere Zeugen und idealerweise die beiden Jungs, sich im Revier an der Frentzelstraße zu melden. Man erreicht es telefonisch unter 03571 – 4650. Selbstredend dürfen sich die Eierwerfer auch selbst stellen… (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.