Weniger Covid-19-Kranke, aber mehr Kranke in Kliniken


von Tageblatt-Redaktion

Weniger Covid-19-Kranke, aber mehr Kranke in Kliniken
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. Die Zahl von mit Sars-CoV-2-Viren infizierten Menschen, die im Kreis Bautzen in Krankenhäusern behandelt werden, steigt. Nach Angaben aus dem Landratsamt liegen elf positiv getestete Personen in Kliniken. Bei einem der Patienten nehme die Krankheit derzeit einen schweren Verlauf.

Bisher bekannt sind dem Gesundheitsamt 242 an Covid-19 erkrankte Personen. Abzüglich drei in Hoyerswerda verstorbener Senioren und mittlerweile 100 Genesener ergibt das 139 aktuelle Fälle, acht weniger als am Mittwoch, 19 weniger als am Dienstag.

Das im Zusammenhang mit der Pandemie geschaltete Bürgertelefon des Landratsamtes ist auch über Ostern täglich von 9 bis 12 Uhr erreichbar: 03591 – 5251 121 21. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Torsten Weniger schrieb am

242 Erkrankte heute zu 229 Erkrankten gestern macht immer noch 13 Neuerkrankungen.

Mirko Kolodziej schrieb am

Stimmt. Aber das Problem ist ja nicht die Zahl der von jetzt bis in alle Ewigkeit Erkrankten, sondern das Problem ist erklärtermaßen die Frage, wie viele zu einem spezifischen Zeitpunkt x Erkrankte das Gesundheitssystem verkraftet. Mirko Kolodziej, Redaktion

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 8.