Erinnerung an zwei Hoyerswerdaer Dichterinnen


von Tageblatt-Redaktion

Erinnerung an zwei Hoyerswerdaer Dichterinnen
Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. „Eine Rose für die Dichter“ heißt eine bundesweite Aktion des Vereins Literaturlandschaften e.V. Wie schon in den zurückliegenden Jahren hat sich auch wieder der Hoyerswerdaer Kunstverein daran beteiligt.

Am Brigitte-Reimann-Denkmal im Zentral-Park wurde die namensgebende Blume niedergelegt. Außerdem wurden Passagen aus Texten sowohl von Brigitte Reimann (1933-1973) wie auch von Waltraut Skoddow (1942-2014) gelesen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.