Erhard Spank liest aus dem "Wassermann"


von Tageblatt-Redaktion

Erhard Spank liest aus dem "Wassermann"
Foto: TB-Archiv / Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Erhard Spank aus Kühnicht stellt sein neues Buch vor – „Der trockene Wassermann“. Daraus und davon zu hören sein wird am Donnerstag ab 19 Uhr im Schloss. Spank ist mit seiner Neuerscheinung wiederum zu Gast beim Kunstverein. Auf dessen Einladung hin hatte er schon 2019 aus seinem Erstling „Die schwarze Mittagsfrau“ gelesen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 2.