Erfolgreiche Weihnachtsbaum-Zucht am Scheibe-See

Donnerstag, 21. November 2019

Foto: Ralf Grunert

Kühnicht. Künftige Weihnachtsbäume profitieren im Wachstum von der Nähe zum Scheibe-See. So jedenfalls die Feststellung von Andreas Schulze vom gleichnamigen Pflanzenhof, der nahe dem Gewässer unter anderem diese Nordmanntannen zieht.

"Wenn es anderswo trocken ist, dann haben wir noch Luftfeuchtigkeit", erklärt Schulze den Vorteil. Hinzu komme das ausreichend vorhandene Oberflächenwasser. Und wenn es daran mangelt, liefert ein Brunnen das nötige Nass.

Vor rund zehn Jahren hat der Landwirt in See-Nähe die ersten Weihnachtsbäume gepflanzt - im einstigen Tagebauvorfeld. Er ist damit ein Pionier, denn: "So etwas hatte auf rekultivierten Tagebauflächen vorher noch niemand gemacht." -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.