Erfolgreich in Asien


von Tageblatt-Redaktion

Erfolgreich in Asien
Foto: Sportclub

Bei einem Turnier in Taschkent sind jetzt Sportakrobaten vom SC Hoyerswerda gestartet - als erste Westeuropäer überhaupt. Ansonsten beteiligten sich neben den usbekischen Gastgebern noch Russland, Kasachstan und Turkmenistan.

Die Hoyerswerdaer Abordnung war auch recht erfolgreich. Gold brachten sowohl das Trio Xenia Bartel, Lisa Müller und Lena Waschulewski als auch das Duo Lara Ziemer und Stefan Höntsch mit nach Hause. Pia Schütze und Gina Lee Nickler mussten sich lediglich russischen Konkurrentinnen geschlagen geben. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 4?