Er schrieb das Buch zum Bahn-Jubiläum


von Tageblatt-Redaktion

Er schrieb das Buch zum Bahn-Jubiläum
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Dieses Jahr ist es 150 Jahre her, dass Hoyerswerda 1873 ans Schienennetz angeschlossen wurde, genauer an die Strecke Falkenberg – Kohlfurt (Wegliniec) – und Andreas Rasemann aus Freiberg weiß jede Menge über diese Strecke.

Er hat bereits 2005 damit begonnen, entsprechendes Material für ein Buch zusammenzutragen. Das Manuskript ist nun fertig – zumindest zum Abschnitt Wegliniec – Hoyerswerda. Weil es so viel zu berichten gibt, hat sich Rasemann erst einmal darauf konzentriert.

Schon so sind 400 Seiten zusammengekommen. Nun beginnt die Verlagssuche. Und im Sinn hat er schon ein weiteres Buch über den Streckenabschnitt Hoyerswerda – Falkenberg. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 4.