Entscheidung zu Schul-Trägerschaft fällt


von Tageblatt-Redaktion

Entscheidung zu Schul-Trägerschaft fällt
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Um die Betreibung der künftigen Oberschule im WK I wird es am Dienstag der kommenden Woche unter anderem in der letzten Stadtratssitzung des Jahres gehen. Der Landkreis Bautzen hatte angeboten, die Schule nach Fertigstellung in seine Trägerschaft zu übernehmen. Nach längeren Diskussionen legte das Rathaus im Oktober ein elfseitiges Argumentationspapier vor, das davon abriet und stattdessen empfahl, die Schule selbst zu betreiben.

Den Stadträten wird am Dienstag außerdem die Liste mit den Vorschlägen zum Bürgerhaushalt 2020 vorliegen, die dann im Januar zur Abstimmung gestellt werden. Weiterhin hat Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) eine Erklärung zum sogenannten Strukturwandel im Zusammenhang mit dem absehbaren Ende der Kohleverstromung angekündigt.

Die öffentliche Sitzung beginnt 17 Uhr im Neuen Rathaus – wie üblich mit einer Fragestunde der Einwohner. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.