Endspurt beim Straßenbau in Tätzschwitz


von Tageblatt-Redaktion

Endspurt beim Straßenbau in Tätzschwitz
Foto: Ralf Grunert

Tätzschwitz. Planmäßig wird das Bauunternehmen Strabag die im September gestarteten Arbeiten an der Ortsdurchfahrt abschließen. Seit Wochenbeginn erfolgt die Asphaltierung des Straßenabschnitts zwischen dem Ortseingang aus Richtung Großkoschen (im Hintergrund) und der Kreuzung an der Kirche.

Mit einer Freigabe der viel befahrenen Kreisstraße bereits zum Wochenende ist aber nicht zu rechnen, wie auf Nachfrage aus dem Landratsamt Bautzen als Auftraggeber der Baumaßnahme zu erfahren war:

Erst ab Montag kann die geforderte Standsicherheit der frischen Asphaltschichten unter Verkehrsbelastung durch den Baubetrieb garantiert werden.

Die Freigabe der Ortsdurchfahrt erfolgt daher auch – wie seit langem geplant – am 3. Mai. Das sei mit allen Beteiligten so abgestimmt. Bis dahin gelten also die bisherigen Sperr- und Umleitungsmaßnahmen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 9?