Empörung über illegale Bemalung am Rostigen Nagel


von Tageblatt-Redaktion

Empörung über illegale Bemalung am Rostigen Nagel
Foto: privat

Kleinkoschen. Mehr als zehn Jahre steht der Aussichtsturm Rostiger Nagel jetzt zwischen Geierswalder See und Sedlitzer See – so etwas war bisher aber nicht da. Diese großflächige Bemalung schockiert derzeit viele Besucher.

Gut ein Dutzend Graffiti sind in der vergangenen Woche aufgebracht worden. Der Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg hat Anzeige erstattet. Es heißt, wegen der Größe werde es etwas dauern, bis die Farbe entfernt ist. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 9.