Elsterheide wählt Sonntag neuen Bürgermeister


von Tageblatt-Redaktion

Elsterheide wählt Sonntag neuen Bürgermeister
Foto: Uwe Schulz

Elsterheide. 2.874 Wahlberechtigte sind am 3. September aufgerufen, ein neues Gemeindeoberhaupt der Elsterheide für die nächsten sieben Jahre zu wählen. Zur Wahl stehen Ortsvorsteherin und Gemeinderätin Antje Gasterstädt (51) aus Bergen, die beruflich als Anwältin tätig und vom CDU-Gemeindeverband nominiert worden ist, sowie Ortschaftsrat und stellvertretender Ortsvorsteher Hannes Smohor (43) aus Geierswalde, der Maschinenbauer ist und als unabhängiger Kandidat antritt.

Auf die Frage, warum die Bürgerinnen und Bürger die Kandidatin bzw. den Kandidaten wählen sollten, gaben beide Auskunft. Antje Gasterstädt sagt, dass sie über die Arbeit im Gemeinderat und den Ausschüssen der Gemeinde sowie als Ortsvorsteherin von Bergen/Neuwiese "wichtige Einblicke sammeln konnte, die meine Begeisterung für das Amt der Bürgermeisterin geweckt haben".

Meine juristische Ausbildung und auch die zum Immobilienfachwirt und zur Mediatorin sehe ich als gute Grundlage für die Tätigkeit als Bürgermeisterin.

In Geierswalde aufgewachsen, ist es für Hannes Smohor "selbstverständlich, mich zu engagieren für unsere Orte".

Als Einheimischer habe ich eine besondere Sicht und bin unseren Bedürfnissen und Traditionen gegenüber besonders sensibel.

Die Wahlzeit dauert von 8 Uhr bis 18 Uhr und die Gemeinde ist in neun Wahlbezirke eingeteilt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 4?