Elektro-Auto nach Unfall ausgebrannt


von Tageblatt-Redaktion

Elektro-Auto nach Unfall ausgebrannt
Foto: Hoyfoto

Wittichenau. Nach einem Unfall am Donnerstag auf der Staatsstraße 95 in Richtung Oßling ist dort ein Elektro-Fahrzeug ausgebrannt. Die Polizei sagt, der Pkw sei von der Fahrbahn abgekommen und dann mit einem Beton-Pfeiler kollidiert.

Das Auto war trotz Feuerwehr-Einsatzes nicht mehr zu retten. Die Fahrerin wurde schwer verletzt geborgen und mittels eines Rettungshubschraubers ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 36.000 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 5.